strange poppies

 

Das Glück Deines Lebens wird bestimmt
von der Beschaffenheit Deiner Gedanken.
Marc Aurel

Das Schlimmste ist nicht: Fehler haben, nicht einmal, sie nicht bekämpfen, ist schlimm. Schlimm ist, sie zu verstecken.
Bertolt Brecht

Charakter mag sich in großen Augenblicken beweisen, geschmiedet wird er jedoch in den kleinen.

Mit wem du gelacht hast, wirst du vielleicht vergessen, mit wem du geweint hast, nie.

Angst ist der größte Feind der Liebe.Man fühlt sich dann, als klammere sich ein Ertrinkender an Einen. Man möchte ihn retten, weiß aber, das er in seiner panischen Angst den Retter mit ins Verderben reißt.
Unbekannt

Wer wünscht, dass man ihn fürchte, erreicht, dass man ihn hasst.
Charles de Montesquieu

Auch wenn Du den Kopf in den Sand steckst, dein Arsch ist noch zu sehen.
Unbekannt

Angst ist das Einzige, das sich schneller vermehrt als Kaninchen.
Unbekannt

An sich ist nichts weder gut noch böse, das Denken macht es erst dazu.
William Shakespeare

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind,
sondern von denen, die das Böse zulassen.
Albert Einstein

Wenn Ordnung das halbe Leben ist, dann ist Chaos das ganze.
Unbekannt

niemand kann auf Dauer eine Maske tragen.
Lucius Seneca

Sensible Menschen haben es schwerer: Was anderen leid tut, tut ihnen bereits weh.
Unbekannt

Wende dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.
Unbekannt

Was man haben will, soll man erst einmal laufen lassen.
Unbekannt

Die Menschen stolpern nicht über Berge,
sondern über Maulwurfshügel.
Konfuzius

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
erstens durch Nachdenken, das ist das edelste;
zweitens durch Nachahmen, das ist das leichteste;
drittens durch Erfahrung, das ist das bitterste.
Konfuzius

Wer wenig gesehen hat, staunt viel.

Hoffnung ist wie Zucker im Tee. Auch wenn sie noch so klein ist, versüßt sie alles

An sich ist nichts weder gut noch böse, das Denken macht es erst dazu.
William Shakespeare

Cui honorem, honorem - Ehre, wem Ehre gebürt.
Paulus

Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken.
Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir.
Mark Twain

Das sicherste Mittel arm zu bleiben ist,
ein ehrlicher Mann zu sein.
Napoelon

Laß dich die Macht der Gewohnheit
auf falsche Wege nicht drängen.
Trau nicht dem irrenden Blick
und dem töneversammelnden Ohre.
Auch nicht der Zunge:
allein der Verstand sei der Prüfer und Richter.
Parmenides

Frauen - die sich Helden wünschen -
lernen am ehesten, mit Enttäuschungen zu leben.
Lothar Habler

Die schlimmsten Fehler werden gemacht in der Absicht,
einen begangenen Fehler wieder gutzumachen.
Jean Paul

Der höchste Beweis der Freundschaft ist nicht, einem Freund unsere Fehler,
sondern ihm seine bemerkbar zu machen.
Francois de La Rochefoucauld

Wer Freunde ohne Fehler sucht, bleibt ohne Freund.
Unbekannt

"Hoffnung. Sie ist die wesentlichste menschliche Illusion, die beides ist, sowohl Quelle unserer größten Stärken, als auch unserer größten Schwächen."
Matrix: Reloaded

"Kennst du das Gefühl, wenn du nicht weißt ob du wach bist oder noch träumst?!"
Matrix

"Rache ist nie ein geradliniger Weg. Sie ist wie ein dichter Wald. Und in einem Wald kann man sich verirren. Man verirrt sich und weiß nicht, wie man hinein gekommen ist."
Kill Bill Volume 1

"Armut ist die schrecklichste Form der Gewalt."
Ghandi

"Ich bin geisteskrank und Ihr seid meine Geisteskrankheit."
12 Monkeys

"Ich bin geisteskrank und Ihr seid meine Geisteskrankheit."
12 Monkeys

Fragt die Liebe die Freundschaft: Warum gibt es dich, wenn es mich schon gibt?
Darauf antwortet die Freundschaft:
Um dort ein Lächeln zu zaubern, wo du eine Träne hinterlassen hast!

So notwendig wie die Freundschaft ist nichts im Leben.
Aristoteles

Ein Freund ist jemand, der Dich mag, obwohl er Dich kennt

Albernheit ist der Prüfstein wahrer Freundschaft und auch der Liebe.
Unbekannt

Jedermann kann für die Leiden eines Freundes Mitgefühle aufbringen. Es bedarf aber eines wirklich edlen Charakters, um sich über die Erfolge eines Freundes zu freuen.

Das Geheimnis zu langweilen
besteht darin, alles zu sagen.
Voltaire

Immer sind es die Schwächeren,
die nach Recht und Gleichheit suchen,
die Stärkeren aber kümmern sich nicht darum.
Aristoteles

Jeder ist seines Glückes Henker.
Unbekannt

Reichtum ist die Kotze des Glücks.
Diogenes von Sinope

Manchmal haßt man den Menschen am stärksten,
den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige,
der einem wirklich weh tun kann.
Christian Lipp

Höflichkeit ist doch die sicherste Form der Verachtung.

Menschen, die bloß arbeiten, finden keine Zeit zum Träumen. Nur wer träumt gelangt zur Weisheit.
Smohalla (Nec Perce)

Gewonnen hat immer der, der lieben, dulden und verzeihen kann.
Hermann Hesse


Wenige sind imstande,
von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen;
die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen.
Albert Einstein

Eine eigene Meinung ist ein Luxus, den sich nicht viele Menschen leisten.
Alfred Polgar

Kennen wir wirklich irgend jemand? Wer trägt nicht ein Gesicht, um ein anderes zu verstecken?

Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht und es führt zu nichts

Die Optimisten glauben, daß wir in der besten aller möglichen Welten leben-
und die Pessimisten befürchten, daß das stimmt.
Branch Cabell

Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.
Peter Bamm

Ein Pessimist ist ein Mensch, der sofort nach dem Sarg Ausschau hält, wenn er Blumen gerochen hat.
Henry Louis Mencken

Phantasie haben heißt nicht, sich etwas ausdenken; es heißt, sich aus den Dingen etwas machen

Keulen sind als Vernichtungswerkzeuge etwas aus der Mode. Aber das Schicksal bedient sich ihrer noch.
Heinz Rühmann

Dunkel sind die Wege, die das Schicksal geht.
Euripides

Unsere äußeren Schicksale interessieren die Menschen, die inneren nur den Freund.
Heinrich von Kleist

Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt.
Novalis

Wer seine Schwächen nicht kennt -
hat eine Stärke zu wenig.
Lothar Habler

Zeige Selbstbewusstsein -
und stehe zu Deinen Schwächen.
Lothar Habler

Besser ist es, der Körper leidet als die Seele.
Menander

Zank nicht mit einem Schwätzer, und leg nicht noch Holz auf das Feuer

Auch das glücklichste Leben ist nicht ohne ein gewises Maß an Dunkelheit denkbar; und das Wort "Glück" würde seine Bedeutung verlieren, hätte es nicht seinen Widerpart in der Traurigkeit.
Carl Gustav Jung

Vertrauen wird dadurch erschöpft,
daß es in Anspruch genommen wird.
Bertolt Brecht

Wer seinen nächsten verurteilt, der kann irren.
Wer ihm verzeiht, der irrt nie.
Karl Heinrich Waggerl

Aus Lügen, die wir glauben,
werden Wahrheiten, mit denen wir leben.
Oliver Hassenkamp

Nichts verleiht mehr Überlegenheit, als ruhig und unbekümmert zu bleiben.

Die Zeit heilt nicht alle Wunden, aber sie rückt die unheilbaren aus dem Mittelpunkt


STRANGE PAGES

Mein Style
About the strange.girl
Meine Freunde
Zitate
Metal vs Hip-Hop
Kreativ
Do you like me?
Gästebuch
Design
Bittersweet
Gratis bloggen bei
myblog.de